Fachtagung „Forschung und Technologie für autonomes Fahren“

Mit dem kürzlich verabschiedeten Aktionsplan „Forschung für Autonomes Fahren“ bündeln die drei Bundesressorts BMWi, BMBF und BMVI ihre Schwerpunkte und Leitlinien für die künftige Ausrichtung der Forschungsförderung für das autonome Fahren.

Der Aktionsplan ist Teil der Hightech-Strategie 2025 der Bundesregierung. Autonomes Fahren bietet nach Ansicht der Bundesregierung ein hohes Potential für eine sichere, effizientere, emissionsfreie und intelligente Mobilität der Zukunft. Die Fachtagung „Forschung und Technologie für autonomes Fahren“ bietet spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Auf der diesjährigen Veranstaltung wird das Themenfeld „Autonomes Fahren“ erstmalig im Rahmen von interaktiv gestalteten Fachsessions bearbeitet. Zudem wird neben interessanten Impulsbeiträgen, welche die aktuellen Herausforderungen des autonomen Fahrens beleuchten, ausreichend Raum zur Diskussion und zum informellen Erfahrungsaustausch geboten.

Die Teilnahme an der Fachtagung „Forschung und Technologie für autonomes Fahren“ ist kostenlos.

Veranstaltungsort

Harnack-Haus Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft
Ihnestraße 16-20
14195 Berlin
Deutschland

Anmeldung

Zur Anmeldung